orlamünder dachdecker göppingen

mitgliedsbetrieb der dachdeckerinnungdachdeckermeisterklempnermeistervelux – geschulter betrieb

Werte Kundschaft, Lieferanten und Geschäftsfreunde,

zum 31.07.2017 mussten wir unsere Geschäftstätigkeit leider aufgeben.

Für Ihre Treue und Ihr Vertrauen in den vergangenen Jahren bedanken wir uns herzlich.

Ihr Team von Orlamünder – Dach-Wand-Abdichtung

Asbestsanierung nach TRGS519

Kein Baustoff hat so viel „Staub“ aufgewirbelt wie Asbest. Von der Wunderfaser mit den tausendfachen Verwendungsmöglichkeiten ist die einst so hoch geschätzte Asbestfaser zu einem Reizwort höchster Sensibilität und Beunruhigung geworden.

Seit 1992 darf Asbest nicht mehr verwendet werden. Ein Umgang ist nur noch zulässig im Zuge von Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten.

Gerade diese Arbeiten können aber bei einem sorglosen Umgang zu hohen Faserfreisetzungen führen und Beschäftigte, aber auch unbeteiligte Dritte gefährden.

Daher liegen dem Umgang mit Asbestprodukten strenge Regeln zugrunde. Übergeordnet gilt hierfür das Chemikaliengesetz in welchem die Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) angesiedelt ist. Konkret mit den am Dach und an der Fassade, vorrangig ,befindlichen festgebundenen Asbestprodukten beschäftigt sich die Technische Regel Gefahrstoffe Nr. 519 kurz TRGS519.


p9090025
Sanierte Dachfläche mit Sichtplatten, Welleternit Profil 5.
P1060243-P1060363
Garagensanierung, Vorher / Nachher
p1040839
Sanierte Dachfläche mit Welleternit Profil 5.
p1040834
Vom Hagel zestörte, asbesthaltige Wellplatten.
20141013_095303
Kleinformatige Dacheindeckung, asbesthaltig.
20141009_134924
Sanierte Dachfläche mit farbigen Welleternitplatten Profil 5.